Dorit Tegtmeier

Dipl. Ernährungswissenschaftlerin, Heilpraktikerin
  • Studium Ernährungswissenschaften und Biologie 1979-1986 in Münster und Bochum
  • Vollausbildung TCM (Traditionelle chinesische Medizin) und Diätetik bei der AGTCM (Arbeitsgemeinschaft Trad. Chinesische Medizin) und  Barbara Temelie
  • seit 2004 Heilpraktikerin, tätig in Praxisgemeinschaft mit Zahnarzt Frank Tegtmeier im Zentrum für Zahnmedizin und Naturheilkunde
  • seit 2005 bis heute ständige Aus- und Weiterbildungen in verschiedenen Zweigen der Naturheilkunde ( siehe „Praxisleistungen“)

 

 TCM

  • Dreijährige Grundausbildung Traditionelle chinesische Medizin im Ausbildungszentrum West der Arbeitsgemeinschaft für traditionelle chinesische Medizin (AGTCM).
  • Vollmitglied der AGTCM

Anschließende teilweise mehrjährige Zusatzausbildungen und Vertiefungen:

  • Ernährungsberatung in der chinesischen Medizin
  • Westliche Kräuter in der chinesischen Medizin
  • Chinesische Pharmakologie
  • Pulsdiagnostik nach Shen/Hammer
  • Yamamoto Neue Schädelakupunktur
  • Aurikulotherapie nach Dr. Nogier
  • Kinderbehandlung in der chinesischen Medizin
  • Massage der Bauchorgane in der chinesischen Medizin
  • Akupunktur und Psychologie in der chinesischen Medizin
  • Gesichtsverjüngende ganzheitliche Akupunktur nach Virginia Doran
  • Regelmäßig Teilnahme am internationalen Kongress für chinesische Medizin in Rothenburg

NAET

  • Grundausbildung und mehrere Fortgeschrittenenseminare
  • Regelmäßig Rezertifizierung und Teilnahme an NAET Kongressen und Seminaren im In- und Ausland

Regulationsdiagnostik

Seit Jahren Grund- und Aufbauseminare in Regulationsdiagnostik bei Dr. Dietrich Klinghardt sowie Psychokinesiologie

Farbpunktur

Ausbildung im Bereich Farbpunktur nach Peter Mandel in Karlsruhe

Umwelt(zahn)medizin

Ausbildung und Zertifizierung im Curriculum Umweltzahnmedizin der Deutschen Gesellschaft für Umweltzahnmedizin DGUZ sowie Teilnahme an jährlichen Kongressen für Umweltmedizin.

Vitalfeldtherapie

Seminare und Workshops für Hintergründe und Einsatz der Vitalfeldtherapie

zusätzlich Seminare in Orthomolekularer Medizin und Mikroimmuntherapie