Besonderheiten dieser Leistung

Hier folgt der besondere Satz zur Praxisleistung. Er beschreibt kurz und knapp ein Unterscheidungsmerkmal für Patienten, die keine Langtexte lesen mögen.

 

Tibetische Massage

Ziel dieser Massageform ist die vollständige Entspannung und Wahrnehmung des ganzen Körpers. Erreicht wird dies durch Stimulierung der feinen Energien, den „Essenzen“, die in unserem Körper in haarfeinen Kanälen fliessen. Können die Essenzen wieder bis an die Oberfläche kommen, wirkt die Haut frischer und jünger und ein wunderbares Ruhegefühl stellt sich ein.

Man spricht in der tibetischen Medizin vom Wind-Element, das für Bewegung im Körper sorgt. Ohne diese Bewegung kommt es zu Stagnation und dadurch wiederum zu verschiedenen Störungen bis zum Schmerz. Durch die tibetische Massage wird das Wind-Element harmonisiert.Durch leichten Druck werden diese Energien an die Körperoberfläche geholt. Danach werden sie mit etwas fester werdendem Druck verfestigt. Dieser Teil der Massage behandelt die Muskeln.

Durch weitere Techniken mit Zug, Druck und leichtem Rütteln können Gelenke und Sehnen ebenfalls behandelt werden. Eine Hand- und Fussmassage sowie leichtes Beklopfen von sogenannten „Wohlfühlpunkten“ runden die Massage ab.