Besonderheiten dieser Leistung

Hier folgt der besondere Satz zur Praxisleistung. Er beschreibt kurz und knapp ein Unterscheidungsmerkmal für Patienten, die keine Langtexte lesen mögen.

 

Meta Clusteranalytik

Die Clusteranalytik ist ein Therapie- und Diagnosesystem, das die Selbstkorrektur des Menschen im körperlichen, psychischen und mentalen Bereich fördert. 
Sie fußt in der Spagyrik, die vom Arzt Paracelsus entwickelt wurde.Dieses Jahrhunderte alte Wissen wurde mit moderner Technologie kombiniert.
 
Anhand von Kristallisationen aus verschiedenen Köpersubstanzen, die in einen mathematischen Code übersetzt werden, wird die Analyse erstellt,  die Aussagen zu Ursache und Verlauf von vielen Störungen gibt, unter anderem bei Stoffwechselkrankheiten, Allergien, Autoimmunerkrankungen, organischen Störungen, Schmerzen, Konzentrationsschwäche und vieles mehr
 
Viele Beschwerden haben ihre Ursachen in dem gestörten Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele. Oft haben vergangene, prägende Ereignisse hier ihre Spuren hinterlassen.
 
Hierzu ein Zitat vom Entwickler dieser Methode, Prof. Ulrich-Jürgen Heinz: „Der Mensch lernt mit seiner Lebenszeit bewusster und eindringlicher umzugehen, indem er sich seiner Gegenwart öffnet und seine Eigenschaften und Fähigkeiten in ihr entfaltet, als der einzigen, relevanten Wirklichkeit seines Lebens; dazu muß er begreifen, dass sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft Bilder seiner Vorstellung sind, die er abrufen oder verdrängen kann, die ihn beherrschen können, wenn er sie nicht in einen Rahmen persönlicher Werte gesetzt hat.“.
 
Hierbei hilft die Clustertherapie. Aus zur individuellen Analyse passenden spagyrischen Aufbereitungen erstellt die Apotheke das Mittel für den Patienten, das ihn ganzheitlich in seiner Entwicklung auf allen Ebenen unterstützt.